Rezension: Ich darf nicht schlafen

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.: Thriller - Steve Watson



Klappentext:

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst – alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person, der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit?


Fazit: 
Ein grandioses Buch das ich innerhalb von 3 Tagen verschlungen habe.
Hauptsächlich liest man das Tagebuch von Christine mit kleinen Standort Erzählungen dazwischen. Alles fängt damit an das sie morgens neben einem Fremden verheirateten Mann aufwacht und nicht weis wo sie ist. Mit der Zeit erfährt sie immer mehr über ihr leben, die Lügen, die Wahrheiten die ihr zu ihrem

 "eigenen " Schutz erzählt und nicht erzählt wurden.